Mix it – BLACKCANYON-Artgerechte Ernährung für Fleischfresser

Die Natur macht es vor

Ihr Hund kann sich nicht erinnern, aber er hat es in den Genen: Als früher die Wölfe durch Wälder und Wiesen streiften, ernährten sie sich von verschiedenen Tieren – je nachdem, was es gerade zu erlegen gab. Im Rudel griffen sie Hirsche, Elche oder Rentiere an. Waren sie auf sich allein gestellt, jagten sie kleinere Tiere wie Wildschweine, Schafe oder Steinböcke. Und wenn es nichts anderes gab, wurden Hasen oder Wühlmäuse erbeutet – alles in allem ein abwechslungsreicher Speiseplan.

 

Über Generationen vererbt

Weil der Wolf der genetische Vorfahre unserer Hunde ist, sind unsere Schützlinge auf das eingestellt, was auch die Ernährungsgewohnheiten der Wölfe ausmachte: unterschiedliche Fleischsorten mit unterschiedlichen Eiweißquellen. Ergänzt durch Früchte, Kräuter und Wurzeln, die hilfreiche und notwendige Stoffe für den Organismus lieferten.

 

Öfter mal was Neues

Die Schlussfolgerung, die wir daraus ziehen, liegt auf der Hand: Ihr Hund braucht Abwechslung. Er braucht die ganze Palette an Eiweißen und tierischen Fetten, die ihm die verschiedenen Fleischarten in unseren BLACK CANYON Futtersorten zur Verfügung stellen. Greifen Sie nicht immer zum gleichen Futter – bieten Sie ihm die Abwechslung, die ihm auch die Natur liefern würde!

 

Die Auswahl ist da –

Ihr Hund wird sich freuen

Wenn Sie beispielsweise eine Zeit lang unser JOSHUA TREE Trockenfutter mit Hase und Schwein verfüttert haben, dann nehmen Sie beim nächsten Einkauf einfach einen Sack GREAT FALLS mit Forelle und Ente mit. Oder entscheiden Sie sich für TOPANGA mit Thunfisch und Lamm. Oder schauen Sie nach, was unser SEASONAL SPECIAL gerade zu bieten hat – unter diesem Label bieten wir Ihnen und Ihrem Gefährten regelmäßig wechselnde Fleischsorten an, je nach Saison.

Der Mix macht’s. Orientieren Sie sich am Ernährungsprogramm, das Ihrem Schützling von Natur aus mitgegeben ist. Abwechslung macht Ihren Hund glücklich – und hält ihn gesund.